Der L Curl oder der Cat Eye Look mit L Curl Wimpern

Die Wahl des Wimperncurls ist entscheidend für den ganz individuellen Wimpernlook deiner Kundin. Ein ganz besonderer Wimperncurl ist der L Curl. Hier eine kleine Intro über Wimpern mit der L Form Biegung.

Was ist ein L Curl?

Wimpern im L-Curl haben eine extrem starke Biegung und sind eine exzellente Wahl bei geraden oder kurzen Naturwimpern, Schlupflidern oder tiefliegenden Augen.

In welcher Wimpernstärke kommen die L Curl Wimpern?

Die gängigste Wimpernstärke für L Lashes ist 0.07mm. Dieser Wimperndurchmesser kommt der Stärke von Naturwimpern sehr nahe, ist aber dennoch ausreichend um die künstlichen Wimpern einfach zu applizieren.

Auch sind Wimperntrays mit Wimpern in einer Wimpernstärke von 0.07mm recht ergiebig. Eine Wimpernbox im L Curl mit 16 Wimpernstreifen beinhaltet ca. 8.000 Einzelwimpern.

Der Cat Eye Look mit Volume Lashes im L-Curl

L Curl Lashes eignen sich ausgezeichnet für den Cat Look Style. Hier werden zur Außenseite des Wimpernlids hin zunehmend längere Wimpern appliziert. Dieser ganz besondere Look verstärkt den Effekt von ausdrucksstarken Augen ganz besonders. Die Augen deiner Kundin bekommen mit Extensions im L Curl einen ganz individuellen Style.

Was gilt es zu beachten?

Wimpern mit einer L-förmigen Biegung eignen sich für die 1:1 Applikation. Durch die eher 'kantige' Form der künstlichen Wimpern ist das Fächern nicht empfehlenswert.

Auch um die bestmögliche Haltbarkeit und Klebewirkung zu erzielen, müssen die künstlichen Wimpern immer an den Schwung der natürlichen Wimpern angepasst sein.

Auf eine fachgerechte Anwendung gilt es zu achten! Bei zu wenig Auflagefläche auf den Naturwimpern können sich die L Curl Lashes trotz des richtigen Wimpernklebers nicht ausreichend mit den Naturwimpern verbinden. Das Ergebnis ist eine mangelhafte Klebeverbindung. Dies führt trotz guter Wimpernpflege zum frühzeitigen Verlust der applizierten Wimpern.