Flat Lashes - mehr Haftfläche für lang haltende Wimpern

Flat Lashes, auch als Cashmere Wimpern bekannt, bieten bessere Haftung auf den Naturwimpern deiner Kundin. Warum ist dies so ist und was sind die Vorteile von Flat Lashes hier erklärt.

Was macht Flat Lashes so besonders?

Die Antwort ist einfach. Flat Lashes sind flach statt rund oder genauer gesagt, die Flat Lashes haben eine konkave Form. Die Wimpern sind leicht nach innen gewölbt. Das bedeutet bei fachgerechter Anwendung des Wimpernklebers ergibt sich somit eine größere Haftfläche. Das Ergebnis: Die Wimpern haften besser auf der Naturwimper deiner Kundin und halten somit länger.

Auch wiegen Flat Lashes nur halb so viel wie normale Seidenwimpern. Durch das geringe Gewicht ist der Tragekomfort extrem leicht und angenehm. Die unglaublich weichen, seidig gänzenden Flat Lashes machen aufgrund ihrer super leichten Tragfähigkeit den Wimpernlook Deiner Kundin zu einem ganz besonderen Luxus.



Aus welchen Material bestehen Flat Lashes?

Das Grundmaterial aller künstlichen Wimpern ist Polybutylenterephthalat, kurz PBT. Wichtig zu wissen, auch die Herstellung von Flatlashes ist reine Handarbeit und daher ein aufwendiger Prozess. Hier ein Überblick über die Wimpernherstellung.

Zusammenfassung

Verwöhne Deine Kundinnen mit den luxuriösen Flat Lashes. Ob im C-Curl oder dem extravaganten D-Curl, wenn deine Kundin einen ganz besonders glamourösen Wimpernlook möchte, dann sind die Flat Lashes genau das Richtige.

Flat Lashes halten länger und dank des geringen Gewichts bieten die Wimpern einen super leichten Tragekomfort. Die super weichen- und seidigen Flatlashes machen den Augenaufschlag Deiner Kundin einfach unwiderstehlich. Ein fantastischer Wimpernlook, der die Augen durch seine super leichte Tragfähigkeit verwöhnt und besondere Augenblicke verspricht.

Mehr Infos über Flat Lashes, künstliche Wimpern und die Wimpernverlängerung findest du in den Wimpanista Guides. Hier gehts zum kostenlosen Download!