Dein eigenes Wimpernstudio. Firmennamen & die passende Firmierung

In der Blogfolge zum Thema 'das eigene Wimpernstudio' geht es diesmal um deinen Firmennamen und die passende Firmierung.

 Der Wimpanista Studio Guide gibt dir auf über 28 Seiten wertvolle Tipps. Hier ein kleiner Ausschnitt!

Nachdem du deine Wimpernstudio Finanzplanung abgeschlossen hast, solltest du dir nun deinen Firmennamen aussuchen. Bei der Wahl des Firmennamens hast du mehrere Möglichkeiten.

Du kannst wählen zwischen Phantasie-, Sachbezeichnung oder Inhabername. Achte jedoch unbedingt darauf, dass du keinen Namen verwendest, der schon bereits existiert und rechtlich geschützt ist. 

Unser Tipp! Google, ob es deinen Wunschnamen schon gibt oder recherchiere beim Deutschen Patent- und Markenamtob der Name bereits geschützt & registriert ist. Eine gründliche Recherche bewahrt dich vor späterem Ärger.

Stell dir vor, du hast dein Studio ausgestattet, Flyer gedruckt und vielleicht dein eigenes Wimperlabel herstellen lassen und plötzlich meldet sich der Inhaber der registrierten Marke bei dir.

Welche Rechtsform ist die richtige für dich?

Nachdem du den passenden Firmennamen gefunden hast, ist der nächste Schritt nun die Firmengründung. Hier gibt es verschiedene Optionen. Du solltest vor der Firmierung abwägen, wo du in 3-5 Jahren sein möchtest und dementsprechend planen. 

Das Einzelunternehmen (die e.K.) ist schnell und einfach registriert. Die e.K. oder 'eingetragener Kaufmann' ist die gängigste und einfachste Form der Firmierung, wenn du Solo gründest. Dies ist die ideale Firmierung für das eigene Wimpernstudio, denn ohne viel Aufwand bist du ganz offiziell selbständig. Hier findest du mehr Infos!

Die Vorteile

✤ unternehmerische Unabhängigkeit 
✤ schnelle und kostengünstige Gründung 
✤ keine Registerpflicht (für Kleingewerbetreibende) 
✤ kein Mindestkapital erforderlich 

Die Nachteile

✤ du haftest mit deinem gesamten Privatvermögen 
✤ die Finanzierungsmöglichkeiten sind eingeschränkt 


Die GbR (Gemeinschaft bürgerlichen Rechts) ist neben der e.K. die am meisten gewählte Firmengründung. Die GbR ist ähnlich der e.K. schnell gegründet, aber sicherlich die bessere Option, falls du mit deiner besten Freundin ein Wimpernstudio eröffnen möchtest. Hier findest du mehr Infos!

Die Vorteile

✤ schnelle und kostengünstige Gründung
✤ keine Registerpflicht
✤ kein Stammkapital vorgeschrieben

Die Nachteile

✤ zur Gründung muss man mdst. zu zweit sein 
✤ keine Haftungsbeschränkung! Die Partner haften jeweils mit ihrem Privatvermögen! 
✤ nur für Kleingewerbe möglich (die Umsatzgrenze ist 250.000 Euro) 
✤ Beschlüsse müssen grundsätzlich einstimmig gefasst werden 


Die GmbH (Gesellschaft mit begrenzter Haftung) ist ideal, wenn du mit deinem Geschäftspartner professionell gründen möchtest. Die Voraussetzung für die Gründung einer GmbH ist ein Gesellschaftervertrag.

Im Gesellschaftervertrag werden die Rollen der Gesellschafter klar beschrieben und es wird ein Geschäftsführer für das Tagesgeschäft der Firma gestellt. Dies bedeutet, die Firma zahlt dir als Geschäftsführer ein Gehalt. Der Gesellschaftervertrag muss auch von einem Notar abgezeichnet werden.

Ein weiterer Vorteil der GmbH ist der Fakt, dass du nicht mit deinem Privatvermögen haftest. Wenn es nach der Wimpernverlängerung trotz Einhaltung rechtlicher Vorgaben zur Konfrontation mit einer Kundin kommt, steht die Firma in der finanziellen Verantwortung. Hier mehr Infos zur GmbH!

Die Vorteile

✤ Ausschluss der persönlichen Haftung
✤ beschränkte Haftung der Firma (in Höhe der Einlage, mdst. 25.000 €) 
✤ Steuerersparnisse
✤ GmbH genießt ein hohes Ansehen

Die Nachteile

✤ aufwändige & teure Gründung 
✤ Stammkapital (25.000 Euro) erforderlich 
✤ aufwändige Buchhaltungspflichten 
✤ Gewerbesteuerpflicht
✤ hohe monatliche Kosten 


Die Unternehmergesellschaft (UG)
ist eine weitere Option für den 
Start in die Selbstständigkeit. Die UG wird auch Mini GmbH oder Ein Euro GmbH genannt, da das Startkapital nur 1 € betragen kann. Hier findest du mehr Infos!

Die Vorteile

✤ volle Kontrolle 
✤ Mindestkapital 1 Euro 

Die Nachteile

✤ du musst jährlich 25% des Gewinns in die freien Rücklagen überführen, bis das Stammkapital (25.000,-€) der GmbH erreicht ist

Natürlich gibt es neben den obigen, gängigen Firmierungen noch weitere Optionen. Vor der Wahl deiner Firmierung ist es wichtig, sich über die Vor- und Nachteile der jeweiligen Option im klaren zu sein.

Für immer mehr Frauen gehört die Wimpernverlängerung mittlerweile zu ihrem Beauty-Styling dazu und die Zahl derer, die sich für eine Wimpernverlängerung entscheiden, um ihre Schönheit zu unterstreichen, steigt rasant an. Der Zeitpunkt für die Eröfffnung deines eigenen Wimpernstudios ist daher genau richtig.

 Aus der Reihe unserer E-Books gibt die der Wimpanista Studio Guide gibt dir auf über 28 Seiten wertvolle Tipps.  Zum Download gehts hier!