Wimpernverlängerung - Das Thema Wimpernkleber und Luftfeuchtigkeit

Hier Infos, zum Thema Wimpernkleber und Luftfeuchtigkeit und noch einige Tipps für die richtige Applikation von Einzelwimpern.

Das Allerwichtigste zuerst. Um die maximale Klebewirkung zu schaffen, muss die Klebefläche sauber sein. Leider wird dies allzu oft vergessen. Sauber bedeutet beim Applizieren von künstlichen Wimpern, dass die natürlichen Wimpern absolut fettfrei sind.

Wir empfehlen, immer zuerst die natürlichen Wimpern deiner Kundin mit einem ölfreien Lashshampoo zu reinigen und anschließend mit dem Wimpern Primer jegliche Fettrückstände zu entfernen. Hier gehts zum Youtube Video.

Der nächste Schritt, die Anwendung des Klebers

Die richtige Nutzung Deines Wimpernklebers ist entscheidend für den Erfolg der Applikation. Du solltest den Kleber immer gut vor der Anwendung schütteln und dann einen Tropfen des Klebers auf einen Klebestein geben. Bitte sofort wieder den Kleber verschließen, um eine Aushärtung zu vermeiden. Der Klebestein hält den Kleber kühl und reduziert die Reaktionsgeschwindigkeit (ein schnelles Trocknen des Klebers während der Anwendung). 

Das Thema Luftfeuchtigkeit

Dies solltest du wissen! Wimpernkleber verwendet Raum-Feuchtigkeit, um sich mit den natürlichen Wimpern zu verbinden (der Klebevorgang). Man nennt dies Polymerisierung. Für die maximale Aushärtung des Klebers sollte deshalb genau das richtige Maß an Luftfeuchtigkeit vorhanden sein. Die Raumtemperatur spielt auch eine wichtige Rolle. Hier Tipps zur Anwendung an heißen Tagen.

Zu wenig Feuchtigkeit und der Kleber wird nicht richtig aushärten - er bleibt klebrig. Es kann passieren, dass Deine Kundin die neu applizierten Wimpern schon nach wenigen Tagen verliert.

Zu viel Feuchtigkeit und der Kleber wird überhärten (auch Schockhärtung genannt), was zu brüchigen Verbindungen führt, die künstlichen Wimpern fallen ab. Ein gutes Indiz hierfür sind ‚weiße’ Kleberückstände, auch Blooming genannt.

Die Aushärtezeit des Wimpernklebers wird stark von äußeren Einflüssen beeinflusst. Besonders haben Temperatur und Feuchtigkeit einen Einfluß auf die Festigkeit.

Temperaturerhöhung führt zu einer schnelleren Reaktion von Kleber und Untergrund und meist auch einer höheren Festigkeit, während kühlere Temperaturen die Reaktionsgeschwindigkeit des Klebers reduzieren.

Zu wenig oder auch zu viel Luftfeuchtigkeit kann bei der Aushärtung des Klebers zu einer schlechten Retention (Haltbarkeit) führen und die künstlichen Wimpern können sich innerhalb von wenigen Tagen lösen. Gängige Wimpernkleber entfalten die optimale Klebewirkung im Feuchtigkeitsbereich von 45-55% Luftfeuchtigkeit.

Die Temperatur spielt auch eine wichtige Rolle bei der Leistung des Wimpernklebers, deshalb sollte diese sorgfältig kontrolliert werden. Eine Lufttemperatur von 21-24 Grad ist ideal.

Um die Luftfeuchtigkeit und Temperatur besser zu kontrollieren, empfehlen wir folgende Geräte:

✱ Hygrometer - misst die Temperatur und Luftfeuchtigkeit.

✱ Eine Klimaanlage - um ein heißes Zimmer zu kühlen.

✱ Luftentfeuchter - um Luftfeuchtigkeit aus der Umgebung zu entfernen.

✱ Luftbefeuchter - um der Umgebung Luftfeuchtigkeit zuzuführen.

Hier noch ein paar Tipps

Der Hauptanteil der meisten Wimpernkleber ist Cyanacrylat. Und Cyanacrylat  "liebt" Feuchtigkeit - der Kleber verbindet sich mit allem was feucht ist. Aufgrund der hohen natürlichen Feuchtigkeit, bindet sich Cyanacrylat schnell am Augapfel - weshalb das Auge während der Anwendung immer geschlossen bleiben sollte. Wir empfehlen, während der Wimpernverlängerung so wenig wie möglich mit der Kundin zu reden. Während der Unterhaltung können die Augen der Kundin sich leicht öffnen und somit den Augapfel freilegen. Dies kann zu Kontakt mit dem Wimpernkleber und zu Rötungen oder allergischen Reaktionen führen.

Wimpernkleber Viskosität

Um die richtige Viskosität des Klebers zu sichern, sollte der Wimpernkleber innerhalb von 3-4 Wochen aufgebraucht werden. Bitte daran denken, der Kleber verhärtet sich aufgrund der Luftfeuchtigkeit.

Was ist mit Allegien auf Wimpernkleber?

Für alle Kleber, Primer und Remover sind allergische Reaktion nicht ausgeschlossen. Wir empfehlen, grundsätzlich immer einen Allergietest mind. 24 Stunden vor der Anwendung durchzuführen. 

Wimpanista Wimpernkleber Übersicht

Hier eine Übersicht der zur Zeit erhältlichen Wimpanista® Wimpernkleber. Vom Profi Wimpernkleber Expert Black Plus mit einer Trockenzeit von nur 1-2 Sekunden, bis zum Wimpanista Wimpernkleber SENSITIVE mit geringerer Dampfentwicklung, die Wimpanista Wimpernkleber sind abgestimmt auf Deine Anforderungen als professionelle Wimpernstylistin.

Tipp! Stelle sicher, dass dein gewünschter Kleber auch den rechtlichen Vorgaben entspricht. Hier Tipps zur Produktsicherheit.

Für mehr Infos lade kostenlos den Wimpanista Wimpernkleber Guide herunter. Über 25 Seiten werden Themen rund um den Wimpernkleber erläutert. Z.B. die ideale Raumtemperatur & Luftfeuchtigkeit, Wimpernkleber über die Jahreszeiten, Haltbarkeit und Lagerung sowie Qualitätsstandards. Auch werden Ursachen für Reizungen und Allergien beschrieben.


Wimpernkleber Expert Black PRO. Trocknungszeit 0.5 Sek. 5 & 10ml
Von 19.99 €
3,998.00 €/l
Wimpernkleber Expert Black PLUS. Trocknungszeit 1 Sek. 5 & 10ml
Von 19.99 €
3,998.00 €/l
Wimpernkleber Expert Black. Trocknungszeit 2 Sek. 5ml
19.99 €
3,998.00 €/l
Wimpernkleber Expert SENSITIVE. Trocknungszeit 3 Sek. 5 & 10ml
Von 19.99 €
3,998.00 €/l
Wimpernkleber Expert CLEAR. Farblos. Trocknungszeit 1 Sek. 5ml
19.99 €
3,998.00 €/l